Offene Stellen

Direkt zur Bewerbung

Sie finden unser Bewerbungsportal unter https://uol.de/hearaz-application.

Wir bieten

An der Universität Oldenburg und an der Universität Bremen können bis zu 9 Promotionsstellen zur wissenschaftlichen Qualifikation (TV-L E13, 100%) in den drei Forschungsbereichen Wahrnehmung (P), Kommunikation (C) und Mobilität (M) nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG mit Beginn zwischen November 2024 und April 2025 für drei Jahre besetzt werden. Alle Stellen sind teilzeitgeeignet.

HEARAZ bietet Zugang zu exzellenten Einrichtungen und Laboren, Daten- und Computerinfrastruktur, attraktiven Arbeitsplätze, vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben sowie zu einem breiten Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten und flexiblen Arbeitszeitmodellen.

Alle Promovierenden werden von einem interdisziplinären Team aus mindestens zwei hochqualifizierten Professorinnen und Professoren betreut, die ihre komplementäre Expertise, Infrastruktur und Netzwerke einbringen. Die Promovierenden werden ermutigt, ihre Fähigkeiten und Netzwerke durch längere Forschungsaufenthalte bei HEARAZ-Partnern und weltbekannten Institutionen zu erweitern.

Sie bieten

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber sollten ihr Masterstudium in den Bereichen Medizin, Gesundheitswissenschaften/Pflege, Informatik/Datenwissenschaften, Ingenieurwesen/Physik, Sprach- und Audiosignalverarbeitung oder in eng verwandten Bereichen abgeschlossen haben (oder bis zur Einstellung abschließen).

Wir erwarten:

  • Master-Abschluss (oder ein gleichwertiger Abschluss) in einem relevanten Bereich (siehe oben)
  • Belastbare Kenntnisse und nachgewiesenes Interesse an mindestens einem der folgenden Forschungsgebiete:
    • Medizin,
    • Gesundheitswesen/Pflege
    • Informatik/Datenwissenschaft/AI
    • Ingenieurswissenschaften/Physik
    • Sprach- und Audiosignalverarbeitung
    • Ethik und Sozialwissenschaften
  • Methodenkenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche
    • qualitative Forschung, z.B. Interviewtechniken, Textanalyse etc.
    • quantitative Forschung, z. B. Statistik, mathematische Modellierung, numerische Modellierung usw.
    • Programmierung, z. B. Programmiersprachen, Tools, maschinelles Lernen, KI usw.
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen oder deutschen Sprache

Bewerbung

Beide Universitäten streben an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Eine Bewerbung ist bis zum 22. Juli 2024 über das Bewerbungsformular https://uol.de/hearaz-application möglich.

Nach oben scrollen